Stefan wieder zweimal auf dem Podest

Im tschechischen Most fuhr Stefan Ströhlein am vergangenen Sonntag in der Klasse IDM Superstock600 erneut zweimal auf das Siegerpodest. Beide Rennen wurden von Milan Merckelbagh gewonnen, aber Stefan behielt die Nerven und sammelte fleißig Punkte um die Führung in der Meisterschaft auszubauen.

Obwohl er die Strecke in Most schon vor dem Wochenende eigentlich sehr gut kannte, war es bei der Abstimmung des Motorrades nicht so einfach. Seit seinen letzten Runden auf der Strecke wurde einerseits der Asphalt erneuert und dazu stellten wechselnde Wetterbedingungen das Können der Fahrer auf die Probe.

„Stefan wieder zweimal auf dem Podest“ weiterlesen

Ein weiterer Doppelsieg für Stefan Ströhlein

Am vergangenen Wochenende machte Stefan Ströhlein in der IDM Superstock600 Klasse in Schleiz/Thüringen dem Slogan „Bei Zielankunft Sieg!“ alle Ehre. Damit wird es zwar in der Meisterschaft immer mehr zu einer klaren Angelegenheit, aber den Doppelsieg auf einer seiner Lieblingsstrecken ließ sich der Rothenburger trotzdem nicht nehmen.

Lediglich in den Rennen bleibt die Spannung erhalten und Stefan setzt sich auch nach fairen Zweikämpfen gegen seine Gegner durch. Diesmal war es Milan Merckelbagh, der ihm das Siegen nicht ganz so einfach gemacht hatte.

„Ein weiterer Doppelsieg für Stefan Ströhlein“ weiterlesen

Schleiz: Das erste „Heimrennen“ für Stefan Ströhlein

Am kommenden Wochenende findet auf dem 3,805km langen Stadtkurs in Schleiz / Thüringen der vierte Lauf zur IDM Superstock600 Klasse statt. Nach dem Rennwochenende im belgischen Zolder ist dies für Stefan Ströhlein, der die Meisterschaft mit 20 Punkten Vorsprung anführt, der richtige Ort um die Erfolgsserie aus den ersten Rennen wieder aufzunehmen.

„Schleiz: Das erste „Heimrennen“ für Stefan Ströhlein“ weiterlesen

Stefan in der Meisterschaft weiterhin vorne

Auch wenn das dritte Wochenende in der IDM Superstock600 Klasse im belgischen Zolder nicht so verlief wie Stefan Ströhlein es gerne gehabt hätte, aber er führt die Gesamtwertung der Meisterschaft weiterhin souverän an.

Nach zwei Doppelsiegen bei den ersten beiden Veranstaltungen stand das Wochenende in Zolder schon vor der Anreiseunter einem nicht so guten Stern. Stefan Ströhleins Top-Mechaniker „Gigo“ musste am Mittwoch die Anreise krankheitsbedingt absagen. Für das kleine Team ein herber Rückschlag, aber so war es nun mal.
„Stefan in der Meisterschaft weiterhin vorne“ weiterlesen

Der Kandidat hat 100 Punkte !

Bei der German Speedweek in Oschersleben, holte sich Stefan Ströhlein in der Klasse IDM Superstock600 wieder einen Doppelsieg und führt die Meisterschaft nun überlegen an. Diesmal war es nicht nur ein normales Wochenende, denn die Rennen fanden im Rahmen eines Laufes zur „EWC“ der offiziellen Motorrad-Langstreckenweltmeisterschaft statt. Somit war auch für die Rahmenrennen eine erhöhte Aufmerksamkeit garantiert.
„Der Kandidat hat 100 Punkte !“ weiterlesen

Stefan Ströhlein hat 2019 im Visier

Die Saison 2018 hat Stefan Ströhlein erfolgreich als Vizemeister in der Klasse Superstock600 beendet. Jetzt sind für 2019 die Gedanken schon im Kopf und die Vorbereitung am Laufen. Nach den Erfolgen mit 4 Siegen in den letzten 6 Rennen war es für den Rothenburger keine Frage ob es weitergeht. Allerdings steht vor der neuen Saison noch einiges an Arbeit bevor, schließlich muss der „Spaß“ auch irgendwie finanziert werden
„Stefan Ströhlein hat 2019 im Visier“ weiterlesen

Ströhlein sichert sich den Vize-Titel !

Mit der definitiv stärksten Performance in den letzten Rennen holt sich Stefan Ströhlein im Superstock600-Cup bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft buchstäblich auf der Ziellinie den Titel des Vize-Meisters. Ein Sieg und ein zweiter Platz mit nur wenigen hundertstel Rückstand war die Bilanz des finalen Rennwochenendes. „Ströhlein sichert sich den Vize-Titel !“ weiterlesen

Top motiviert zum Finale nach Hockenheim !

Drei Siege aus den letzten vier Rennen, das ist die Bilanz von Stefan Ströhlein vor dem Finale der IDM Superstock600 Klasse am kommenden Wochenende in Hockenheim. Da ist es klar, dass er die Saison auf seiner Heimstrecke mit einem schönen Ergebnis abschließen möchte. Schließlich liegt der Titel des Vizemeisters noch in Reichweite. „Top motiviert zum Finale nach Hockenheim !“ weiterlesen